DE CHF

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Sie haben keine Artikel auf der Vergleichsliste.

Suche
   
Herrenuhren

Cartier Pasha

Cartier Pasha

Cartier Pasha

Neupreis CHF 35'000.00 CHF 17'800.00 Preis inkl. 7.7% Mehrwertsteuer

Neupreis CHF 35'000.00

Ratenzahlung ab CHF 333.00

Verfügbarkeit: 1-2 Wochen Lieferzeit

SKU: 46541

Gehäuse in Gelbgold mit original Faltschliesse in Gelbgold, Brillant-Lünette, Werk: Chronograph, kleines Datum, kleine Sekunde
Cartier Pasha

Produktinfos

  • Jahrgang um 1996
  • Referenz 1354
  • Zubehör Box, Wertbestätigung, Rent a Box-Garantie
  • Zustand 98% - sehr guter Zustand, fast wie neu
  • Garantie 24 Monate
  • Ausgestellt in auf Anfrage, Box-Nr. 201
  • Art.-Nr. 46541
  • Cartier Pasha
  • Cartier Pasha
Cartier Pasha

Gehäuse

  • Gehäuse Gelbgold
  • Gehäusedurchmesser 35.5 mm
  • Brillanten Brillant-Lünette
  • Gehäusehöhe 10 mm
  • Glas Saphirglas
  • Zifferblatt Silber
  • Zifferblatt Zahlen 11 Brillant Indexe
  • Sichtboden nein
  • Wasserdicht 30 m
  • Cartier Pasha
  • Cartier Pasha
Cartier Pasha

Armband

  • Armband Leder  Armbandlänge messen (PDF)
  • Anstossbreite 18 mm
  • Schliesse original Faltschliesse in Gelbgold
  • Schliessenbreite 16 mm
  • Cartier Pasha
  • Cartier Pasha
Cartier Pasha

Uhrwerk

  • Werk Quarz
  • Chronograph ja
  • Chronometer nein
  • Datum kleines Datum
  • Sekunde kleine Sekunde
  • Cartier Pasha
  • Cartier Pasha

1847 übernahm Louis-Francois Cartier das Schmuckateliers seines damaligen Lehrmeisters und legte so den Grundstein für das heutige Unternehmen Cartier. Der handgefertigte Schmuck feierte kurze Zeit später grossen Erfolg und belieferte die Kaiserin Eugenie. Das Unternehmen wuchs in kürzerster Zeit und wurde 1859 nach Boulevard des Italiens verlegt. Im gleichen Jahr weitet Cartier sein Sortiment auf eigen angefertigte Uhren aus.1874 trat der Sohn, Louis-Francois-Alfred Cartier in das Unternehmen ein. 1898 trat der Enkelsohn ein und fertigte nebst den Armband und Taschenuhren auch Pendeluhren an. 1899 verlagerte er das Geschäft nach Rue de la Paix 13. In den darauf folgenden Jahren stiegen zwei weitere Söhne von Alfred Cartier, Jacques und Pierre Cartier, in das Unternehmen ein und eröffneten 1902 die erste Filiale in London. Kurze Zeit später wurde Cartier Hoflieferant der königlichen Familie. Im Jahr 1904 wurde die erste Fliegeruhr namens „Cartier Santos“ entwickelt und feierte grosse Erfolge. Es war die erste Armbanduhr mit einem Lederarmband. 1907 gelang dem Unternehmen der Sprung nach Russland. 1909 eröffnete das erste Cartier-Geschäft in Amerika auf der Fifth Avenue in New York. Mit Kreationen wie dem „Trinity“ Ring (1918) und dem „Pantherring“ (1935) wuchs der Erfolg des Unternehmens immer weiter. Mit dem Tod von Louis Cartier (1942) und Pierre Cartier (1965) machte das Unternehmen schwere Zeiten durch und zerfiel in drei Teile. Erst 1974 wurden die drei Teile zum neuen Konzern „Cartier Monde“ zusammengefügt. Nach dem Kauf mehrerer Luxuswarenhersteller wird aus dem „Cartier Monde“ die „Vendome Luxury Group“. Seit 1997 gehört Cartier zu der „Richemont-Gruppe“.

Cartier

  • Gegründet 1847
  • Hauptsitz Paris
  • Uhren pro Jahr keine Angabe
  • Mitarbeiter 7'000
  • Muttergesellschaft Richemont
  • Bekannte Modelle Tank Anglaise, Tank Française Santos, Santos Galbeé, Pasha, Trianon, Must de Cartier, Panthère, Roadster, Diabolo, Ballon Bleu
Cartier Pasha

Lieferoptionen

Abholung in einer Filiale in Ihrer Nähe
inkl. persönlicher Instruktion vor Ort und feinem Kaffee

Versicherter Versand innerhalb der Schweiz
Gratis inkl. Rent a Box Instruktions-Handbuch und süsser Überraschung

Versicherter Versand ins Ausland
CHF 20.- (Gratis ab einem Bestellwert von CHF 1'000.-) inkl. Rent a Box Instruktions-Handbuch und süsser Überraschung

Versicherter Versand ins Ausland
Gratis inkl. Rent a Box Instruktions-Handbuch und süsser Überraschung

Zahlungsmöglichkeiten

Bar bei Abholung
in CHF, EUR oder USD

Vorauszahlung
per Banküberweisung

Kreditkarte
MasterCard, Visa, American Express, Postfinance Card, Postfinance E-Finance

WIR-Anteil
maximal CHF 1'500.00 in WIR, Restbetrag von CHF 16'300.00 mit einem der oben genannten Zahlungsmittel

Ratenzahlung

Finanzierungsbeispiel mit Finanzierungsbetrag CHF 8'000.00 und Anzahlung von CHF 9'800.00

3 Raten in 3 Monaten
3 monatliche Raten à CHF 2'667.00

6 Raten in 6 Monaten
6 monatliche Raten à CHF 1'333.00

12 Raten in 12 Monaten
12 monatliche Raten à CHF 667.00

24 Raten in 24 Monaten
24 monatliche Raten à CHF 333.00

0% Zins, maximaler Finanzierungsbetrag CHF 8’000.-. Die Anzahlung ist im Voraus zahlbar, die Lieferung erfolgt nach Zahlungseingang.

Mehr Informationen

  • Cartier Pasha
  • Cartier Pasha
  • Cartier Pasha
  • Cartier Pasha

Details

Cartier Pasha

Produktinfos

  • Jahrgang um 1996
  • Referenz 1354
  • Zubehör Box, Wertbestätigung, Rent a Box-Garantie
  • Zustand 98% - sehr guter Zustand, fast wie neu
  • Garantie 24 Monate
  • Ausgestellt in auf Anfrage, Box-Nr. 201
  • Art.-Nr. 46541
  • Cartier Pasha
  • Cartier Pasha
Cartier Pasha

Gehäuse

  • Gehäuse Gelbgold
  • Gehäusedurchmesser 35.5 mm
  • Brillanten Brillant-Lünette
  • Gehäusehöhe 10 mm
  • Glas Saphirglas
  • Zifferblatt Silber
  • Zifferblatt Zahlen 11 Brillant Indexe
  • Sichtboden nein
  • Wasserdicht 30 m
  • Cartier Pasha
  • Cartier Pasha
Cartier Pasha

Armband

  • Armband Leder  Armbandlänge messen (PDF)
  • Anstossbreite 18 mm
  • Schliesse original Faltschliesse in Gelbgold
  • Schliessenbreite 16 mm
  • Cartier Pasha
  • Cartier Pasha
Cartier Pasha

Uhrwerk

  • Werk Quarz
  • Chronograph ja
  • Chronometer nein
  • Datum kleines Datum
  • Sekunde kleine Sekunde
  • Cartier Pasha
  • Cartier Pasha

Marke

1847 übernahm Louis-Francois Cartier das Schmuckateliers seines damaligen Lehrmeisters und legte so den Grundstein für das heutige Unternehmen Cartier. Der handgefertigte Schmuck feierte kurze Zeit später grossen Erfolg und belieferte die Kaiserin Eugenie. Das Unternehmen wuchs in kürzerster Zeit und wurde 1859 nach Boulevard des Italiens verlegt. Im gleichen Jahr weitet Cartier sein Sortiment auf eigen angefertigte Uhren aus.1874 trat der Sohn, Louis-Francois-Alfred Cartier in das Unternehmen ein. 1898 trat der Enkelsohn ein und fertigte nebst den Armband und Taschenuhren auch Pendeluhren an. 1899 verlagerte er das Geschäft nach Rue de la Paix 13. In den darauf folgenden Jahren stiegen zwei weitere Söhne von Alfred Cartier, Jacques und Pierre Cartier, in das Unternehmen ein und eröffneten 1902 die erste Filiale in London. Kurze Zeit später wurde Cartier Hoflieferant der königlichen Familie. Im Jahr 1904 wurde die erste Fliegeruhr namens „Cartier Santos“ entwickelt und feierte grosse Erfolge. Es war die erste Armbanduhr mit einem Lederarmband. 1907 gelang dem Unternehmen der Sprung nach Russland. 1909 eröffnete das erste Cartier-Geschäft in Amerika auf der Fifth Avenue in New York. Mit Kreationen wie dem „Trinity“ Ring (1918) und dem „Pantherring“ (1935) wuchs der Erfolg des Unternehmens immer weiter. Mit dem Tod von Louis Cartier (1942) und Pierre Cartier (1965) machte das Unternehmen schwere Zeiten durch und zerfiel in drei Teile. Erst 1974 wurden die drei Teile zum neuen Konzern „Cartier Monde“ zusammengefügt. Nach dem Kauf mehrerer Luxuswarenhersteller wird aus dem „Cartier Monde“ die „Vendome Luxury Group“. Seit 1997 gehört Cartier zu der „Richemont-Gruppe“.

Cartier

  • Gegründet 1847
  • Hauptsitz Paris
  • Uhren pro Jahr keine Angabe
  • Mitarbeiter 7'000
  • Muttergesellschaft Richemont
  • Bekannte Modelle Tank Anglaise, Tank Française Santos, Santos Galbeé, Pasha, Trianon, Must de Cartier, Panthère, Roadster, Diabolo, Ballon Bleu

Lieferung & Zahlung

Lieferoptionen

Abholung in einer Filiale in Ihrer Nähe inkl. persönlicher Instruktion vor Ort und feinem Kaffee
Versicherter Versand innerhalb der Schweiz Gratis inkl. Rent a Box Instruktions-Handbuch und süsser Überraschung
Versicherter Versand ins Ausland CHF 20.- (Gratis ab einem Bestellwert von CHF 1'000.-) inkl. Rent a Box Instruktions-Handbuch und süsser Überraschung
Versicherter Versand ins Ausland Gratis inkl. Rent a Box Instruktions-Handbuch und süsser Überraschung

Zahlungsmöglichkeiten

Bar bei Abholung in CHF, EUR oder USD
Vorauszahlung per Banküberweisung
Kreditkarte MasterCard, Visa, American Express, Postfinance Card, Postfinance E-Finance
WIR-Anteil maximal CHF 1'500.00 in WIR, Restbetrag von CHF 16'300.00 mit einem der oben genannten Zahlungsmittel

Ratenzahlung

Finanzierungsbeispiel mit Finanzierungsbetrag CHF 8'000.00 und Anzahlung von CHF 9'800.00
3 Raten in 3 Monaten 3 monatliche Raten à CHF 2'667.00
6 Raten in 6 Monaten 6 monatliche Raten à CHF 1'333.00
12 Raten in 12 Monaten 12 monatliche Raten à CHF 667.00
0% Zins, maximaler Finanzierungsbetrag CHF 5’000.-. Die Anzahlung ist im Voraus zahlbar, die Lieferung erfolgt nach Zahlungseingang. Mehr Informationen


Entdecken Sie mehr

Seite weiterempfehlen

* Pflichtfelder