DE CHF

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Sie haben keine Artikel auf der Vergleichsliste.

Suche
   
Herrenuhren

Girard-Perregaux Classique Élégance

Girard-Perregaux Classique Élégance

Girard-Perregaux Classique Élégance

CHF 9'900.00 Preis inkl. 7.7% Mehrwertsteuer Preis vorschlagen

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

SKU: 45415

Gehäuse in Gelbgold mit original Faltschliesse in Gelbgold, Werk: Grossdatum, Mondphase, kleine Sekunde
Girard-Perregaux Classique Élégance

Produktinfos

  • Jahrgang um 2015
  • Referenz 49530
  • Zubehör Etui, Revisionsbeleg
  • Zustand 99% - kaum getragen, wie neu
  • Garantie 24 Monate
  • Ausgestellt in Zürich, Box-Nr. 228
  • Art.-Nr. 45415
  • Girard-Perregaux Classique Élégance
  • Girard-Perregaux Classique Élégance
Girard-Perregaux Classique Élégance

Gehäuse

  • Gehäuse Gelbgold
  • Gehäusedurchmesser 40.5 mm
  • Gehäusehöhe 10 mm
  • Glas Saphirglas
  • Zifferblatt Silber
  • Zifferblatt Zahlen römisch
  • Sichtboden ja
  • Wasserdicht 30 m
  • Girard-Perregaux Classique Élégance
  • Girard-Perregaux Classique Élégance
Girard-Perregaux Classique Élégance

Armband

  • Armband / Farbe Leder  Armbandlänge messen (PDF) / braun
  • Anstossbreite 21 mm
  • Schliesse original Faltschliesse in Gelbgold
  • Schliessenbreite 16 mm
  • Girard-Perregaux Classique Élégance
Girard-Perregaux Classique Élégance

Uhrwerk

  • Werk Automat
  • Chronometer nein
  • Datum Grossdatum
  • Sekunde kleine Sekunde
Zürich

Ausgestellt in Zürich

1852 gründete der Schweizer Uhrmacher Constant Girard mit seinem Bruder die Firma Girard&Cie. Zwei Jahre später heiratete er Marie Perregaux. Ab 1856 hiess die Firma dann Girard-Perregaux Manufaktur in La Chaux-de-Fonds. Präzise und schöne Taschenuhren stellte das Unternehmen her die bis 1889 insgesamt 13 Goldmedaillen gewannen. 1884 wurde das Design in den USA patentiert. 1880 bestellte die deutsche Marine 2'000 Deckeluhren von Girard-Perregaux. Die Uhren waren aus 14 K Gold und das Glas der Uhren wurde durch ein Metalgitter geschützt. Einzigartig war der Lederriemen, mit dem die Uhren am Handgelenk getragen werden konnten. Dies war der erste grosse Verkauf von Armbanduhren in der Geschichte.1928 musste das Unternehmen Konkurs anmelden. 1903 übernahm der Sohn von Constant Girard-Gallet die Uhrenmanufaktur. Er übernahm 1906 den Uhrenhersteller Bautte, der für seine ultradünnen Taschenuhren bekannt war. 1929 übernahm der deutsche Uhrenmacher Girard-Perregaux. Er und seine beiden Söhne Willy und Paul Graef versuchten ab 1918 ihre eigene Uhrenmarke MIMO in den USA erfolgreich zu machen. Ab dieser Zeit wurde die Marke Girard-Perregaux für den Vertrieb in den USA verwendet. 1948 wurde die Fabrik in La Chaux-de-Fonds errichtet. 1951 übernahmen die beiden Nachfahren Charles-Edouard-Virchaux und Jean-Edouard Friedrich die Firma. 1978 wurde Girard-Perregaux zur Manufaktur. 1979 wurde das Unternehmen an die Handelsfirma Desco von Schulthess verkauft.

Girard-Perregaux

  • Gegründet 1791
  • Hauptsitz La Chaux-de-Fonds
  • Uhren pro Jahr keine Angabe
  • Mitarbeiter keine Angabe
  • Muttergesellschaft Kering Group
  • Bekannte Modelle Cat's Eye, Girard-Perregaux 1966, Hawk, Vintage 1945, Traveller
Girard-Perregaux Classique Élégance

Lieferoptionen

Abholung in einer Filiale in Ihrer Nähe
inkl. persönlicher Instruktion vor Ort und feinem Kaffee

Versicherter Versand innerhalb der Schweiz
Gratis inkl. Rent a Box Instruktions-Handbuch und süsser Überraschung

Versicherter Versand ins Ausland
CHF 20.- (Gratis ab einem Bestellwert von CHF 1'000.-) inkl. Rent a Box Instruktions-Handbuch und süsser Überraschung

Versicherter Versand ins Ausland
Gratis inkl. Rent a Box Instruktions-Handbuch und süsser Überraschung

Zahlungsmöglichkeiten

Bar bei Abholung
in CHF, EUR oder USD

Vorauszahlung (2% Rabatt bei Vorauszahlung)
per Banküberweisung

Kreditkarte
MasterCard, Visa, American Express, Postfinance Card, Postfinance E-Finance

WIR-Anteil
maximal CHF 1'500.00 in WIR, Restbetrag von CHF 8'400.00 mit einem der oben genannten Zahlungsmittel

Ratenzahlung

Finanzierungsbeispiel mit Finanzierungsbetrag CHF 8'000.00 und Anzahlung von CHF 1'900.00

3 Raten in 3 Monaten
3 monatliche Raten à CHF 2'667.00

6 Raten in 6 Monaten
6 monatliche Raten à CHF 1'333.00

12 Raten in 12 Monaten
12 monatliche Raten à CHF 667.00

24 Raten in 24 Monaten
24 monatliche Raten à CHF 333.00

0% Zins, maximaler Finanzierungsbetrag CHF 8’000.-, je nach Ratenmodel und Finanzierungsbetrag zzgl. Gebühren. Die Anzahlung ist im Voraus zahlbar, die Lieferung erfolgt nach Zahlungseingang.

Mehr Informationen

Details

Girard-Perregaux Classique Élégance

Produktinfos

  • Jahrgang um 2015
  • Referenz 49530
  • Zubehör Etui, Revisionsbeleg
  • Zustand 99% - kaum getragen, wie neu
  • Garantie 24 Monate
  • Ausgestellt in Zürich, Box-Nr. 228
  • Art.-Nr. 45415
  • Girard-Perregaux Classique Élégance
  • Girard-Perregaux Classique Élégance
Girard-Perregaux Classique Élégance

Gehäuse

  • Gehäuse Gelbgold
  • Gehäusedurchmesser 40.5 mm
  • Gehäusehöhe 10 mm
  • Glas Saphirglas
  • Zifferblatt Silber
  • Zifferblatt Zahlen römisch
  • Sichtboden ja
  • Wasserdicht 30 m
  • Girard-Perregaux Classique Élégance
  • Girard-Perregaux Classique Élégance
Girard-Perregaux Classique Élégance

Armband

  • Armband / Farbe Leder  Armbandlänge messen (PDF) / braun
  • Anstossbreite 21 mm
  • Schliesse original Faltschliesse in Gelbgold
  • Schliessenbreite 16 mm
  • Girard-Perregaux Classique Élégance
Girard-Perregaux Classique Élégance

Uhrwerk

  • Werk Automat
  • Chronometer nein
  • Datum Grossdatum
  • Sekunde kleine Sekunde

Marke

1852 gründete der Schweizer Uhrmacher Constant Girard mit seinem Bruder die Firma Girard&Cie. Zwei Jahre später heiratete er Marie Perregaux. Ab 1856 hiess die Firma dann Girard-Perregaux Manufaktur in La Chaux-de-Fonds. Präzise und schöne Taschenuhren stellte das Unternehmen her die bis 1889 insgesamt 13 Goldmedaillen gewannen. 1884 wurde das Design in den USA patentiert. 1880 bestellte die deutsche Marine 2'000 Deckeluhren von Girard-Perregaux. Die Uhren waren aus 14 K Gold und das Glas der Uhren wurde durch ein Metalgitter geschützt. Einzigartig war der Lederriemen, mit dem die Uhren am Handgelenk getragen werden konnten. Dies war der erste grosse Verkauf von Armbanduhren in der Geschichte.1928 musste das Unternehmen Konkurs anmelden. 1903 übernahm der Sohn von Constant Girard-Gallet die Uhrenmanufaktur. Er übernahm 1906 den Uhrenhersteller Bautte, der für seine ultradünnen Taschenuhren bekannt war. 1929 übernahm der deutsche Uhrenmacher Girard-Perregaux. Er und seine beiden Söhne Willy und Paul Graef versuchten ab 1918 ihre eigene Uhrenmarke MIMO in den USA erfolgreich zu machen. Ab dieser Zeit wurde die Marke Girard-Perregaux für den Vertrieb in den USA verwendet. 1948 wurde die Fabrik in La Chaux-de-Fonds errichtet. 1951 übernahmen die beiden Nachfahren Charles-Edouard-Virchaux und Jean-Edouard Friedrich die Firma. 1978 wurde Girard-Perregaux zur Manufaktur. 1979 wurde das Unternehmen an die Handelsfirma Desco von Schulthess verkauft.

Girard-Perregaux

  • Gegründet 1791
  • Hauptsitz La Chaux-de-Fonds
  • Uhren pro Jahr keine Angabe
  • Mitarbeiter keine Angabe
  • Muttergesellschaft Kering Group
  • Bekannte Modelle Cat's Eye, Girard-Perregaux 1966, Hawk, Vintage 1945, Traveller

Lieferung & Zahlung

Lieferoptionen

Abholung in einer Filiale in Ihrer Nähe inkl. persönlicher Instruktion vor Ort und feinem Kaffee
Versicherter Versand innerhalb der Schweiz Gratis inkl. Rent a Box Instruktions-Handbuch und süsser Überraschung
Versicherter Versand ins Ausland CHF 20.- (Gratis ab einem Bestellwert von CHF 1'000.-) inkl. Rent a Box Instruktions-Handbuch und süsser Überraschung
Versicherter Versand ins Ausland Gratis inkl. Rent a Box Instruktions-Handbuch und süsser Überraschung

Zahlungsmöglichkeiten

Bar bei Abholung in CHF, EUR oder USD
Vorauszahlung (2% Rabatt bei Vorauszahlung) per Banküberweisung
Kreditkarte MasterCard, Visa, American Express, Postfinance Card, Postfinance E-Finance
WIR-Anteil maximal CHF 1'500.00 in WIR, Restbetrag von CHF 8'400.00 mit einem der oben genannten Zahlungsmittel

Ratenzahlung

Finanzierungsbeispiel mit Finanzierungsbetrag CHF 8'000.00 und Anzahlung von CHF 1'900.00
3 Raten in 3 Monaten 3 monatliche Raten à CHF 2'667.00
6 Raten in 6 Monaten 6 monatliche Raten à CHF 1'333.00
12 Raten in 12 Monaten 12 monatliche Raten à CHF 667.00
0% Zins, maximaler Finanzierungsbetrag CHF 5’000.-. Die Anzahlung ist im Voraus zahlbar, die Lieferung erfolgt nach Zahlungseingang. Mehr Informationen


Entdecken Sie mehr

x

Seite weiterempfehlen

* Pflichtfelder