DE CHF

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Sie haben keine Artikel auf der Vergleichsliste.

Suche
   
Herrenuhren

Ulysse Nardin Isaac Newton

Ulysse Nardin Isaac Newton

Ulysse Nardin Isaac Newton

instead of CHF 4'200.00

Aktionspreis CHF 2'150.00

Preis inkl. 7.7% Mehrwertsteuer

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

SKU: 39188

Gehäuse in Gelbgold, Stahl mit original Dornschliesse in Gelbgold Plaqué, Werk: Kaliber 13.8.5122, kleines Datum, kleine Sekunde
Ulysse Nardin Isaac Newton

Produktinfos

  • Jahrgang 1994
  • Referenz 155-22
  • Zubehör Garantieschein, Einstellstift
  • Zustand 98% - sehr guter Zustand, fast wie neu
  • Garantie 24 Monate
  • Ausgestellt in Bern, Box-Nr. 320
  • Art.-Nr. 39188
  • Seriennummer 473...
  • Ulysse Nardin Isaac Newton
  • Ulysse Nardin Isaac Newton
Ulysse Nardin Isaac Newton

Gehäuse

  • Gehäuse Gelbgold, Stahl
  • Gehäusedurchmesser 35 mm
  • Gehäusehöhe 9.5 mm
  • Glas Saphirglas
  • Zifferblatt Weiss
  • Zifferblatt Zahlen römisch
  • Sichtboden ja
  • Wasserdicht 30 m
  • Ulysse Nardin Isaac Newton
  • Ulysse Nardin Isaac Newton
Ulysse Nardin Isaac Newton

Armband

  • Ulysse Nardin Isaac Newton
Ulysse Nardin Isaac Newton

Uhrwerk

  • Werk Automat
  • Chronometer nein
  • Datum kleines Datum
  • Sekunde kleine Sekunde
  • Kaliber 13.8.5122
Bern

Ausgestellt in Bern

Léonard Fréderic Nardin war der erste Uhrmacher der Familie. Sein Sohn Ulysse gründete in Le Locle 1846 eine Uhrenfabrik. Nach seinem plötzlichen Tod wurde das Unternehmen dann von seinem noch nicht 20-jährigen Sohn Paul David geleitet. Er spezialisierte sich unter anderem auf Schiffschronometer, mit denen sie viele Auszeichunungen erhielten. Von 1906 bis 1942 kaufte die United States Naval Observatery Decksuhren und Taschenuhren von Ulysse Nardin. Schon ab 1940 wurden die Uhren von der Firma Hamilton kopiert und mit industriellen Methoden weiterentwickelt. Um 1900 arbeiteten etwa 300 Mitarbeiter im Werk. Im Uhrenmuseum Le Locle sind einige der Uhren aus dieser Zeit ausgestellt. In den Jahren 1882 bis 1883 war das Unternehmen nahe der Insolvenz. Zusammen mit weiteren Investoren übernahm der Schweizer Rolf W. Schnyder die Firma, in welcher nur noch 2 Personen beschäftigt waren. Am 14.April 2011 verstarb Schnyder unerwartet nach kurzer Krankheit. 2014 wurde Ulysse Nardin an die französische Luxusgütergruppe Kering verkauft. Léonard Frédéric Nardin (* 1792) war der erste Uhrmacher der Familie. Sein Sohn Ulysse (1823–1876) gründete im schweizerischen Le Locle 1846 eine Uhrenfabrik, die sich nach dem plötzlichen Tod ihres Gründers unter dem noch nicht 20-jährigen Sohn Paul David unter anderem auf Schiffschronometer spezialisierte, mit denen sie viele Auszeichnungen erhielten.

Ulysse Nardin

  • Gegründet 1846
  • Hauptsitz La Locle
  • Uhren pro Jahr rund 26'000 - 28'000
  • Mitarbeiter ca. 300
  • Muttergesellschaft Kering Group
  • Bekannte Modelle Marine, Functional, Exceptional, Classical
Ulysse Nardin Isaac Newton

Lieferoptionen

Abholung in einer Filiale in Ihrer Nähe
inkl. persönlicher Instruktion vor Ort und feinem Kaffee

Versicherter Versand innerhalb der Schweiz
Gratis inkl. Rent a Box Instruktions-Handbuch und süsser Überraschung

Versicherter Versand ins Ausland
CHF 20.- (Gratis ab einem Bestellwert von CHF 1'000.-) inkl. Rent a Box Instruktions-Handbuch und süsser Überraschung

Versicherter Versand ins Ausland
Gratis inkl. Rent a Box Instruktions-Handbuch und süsser Überraschung

Zahlungsmöglichkeiten

Bar bei Abholung
in CHF, EUR oder USD

Vorauszahlung (2% Rabatt bei Vorauszahlung)
per Banküberweisung

Kreditkarte
MasterCard, Visa, American Express, Postfinance Card, Postfinance E-Finance

WIR-Anteil
maximal CHF 1'075.00 in WIR, Restbetrag von CHF 1'075.00 mit einem der oben genannten Zahlungsmittel

Ratenzahlung

Finanzierungsbeispiel mit Finanzierungsbetrag CHF 1'935.00 und Anzahlung von CHF 215.00

3 Raten in 3 Monaten
3 monatliche Raten à CHF 645.00

6 Raten in 6 Monaten
6 monatliche Raten à CHF 323.00

12 Raten in 12 Monaten
12 monatliche Raten à CHF 161.00

24 Raten in 24 Monaten
24 monatliche Raten à CHF 81.00

0% Zins, maximaler Finanzierungsbetrag CHF 8’000.-, je nach Ratenmodel und Finanzierungsbetrag zzgl. Gebühren. Die Anzahlung ist im Voraus zahlbar, die Lieferung erfolgt nach Zahlungseingang.

Mehr Informationen

Details

Ulysse Nardin Isaac Newton

Produktinfos

  • Jahrgang 1994
  • Referenz 155-22
  • Zubehör Garantieschein, Einstellstift
  • Zustand 98% - sehr guter Zustand, fast wie neu
  • Garantie 24 Monate
  • Ausgestellt in Bern, Box-Nr. 320
  • Art.-Nr. 39188
  • Seriennummer 473...
  • Ulysse Nardin Isaac Newton
  • Ulysse Nardin Isaac Newton
Ulysse Nardin Isaac Newton

Gehäuse

  • Gehäuse Gelbgold, Stahl
  • Gehäusedurchmesser 35 mm
  • Gehäusehöhe 9.5 mm
  • Glas Saphirglas
  • Zifferblatt Weiss
  • Zifferblatt Zahlen römisch
  • Sichtboden ja
  • Wasserdicht 30 m
  • Ulysse Nardin Isaac Newton
  • Ulysse Nardin Isaac Newton
Ulysse Nardin Isaac Newton

Armband

  • Ulysse Nardin Isaac Newton
Ulysse Nardin Isaac Newton

Uhrwerk

  • Werk Automat
  • Chronometer nein
  • Datum kleines Datum
  • Sekunde kleine Sekunde
  • Kaliber 13.8.5122

Marke

Léonard Fréderic Nardin war der erste Uhrmacher der Familie. Sein Sohn Ulysse gründete in Le Locle 1846 eine Uhrenfabrik. Nach seinem plötzlichen Tod wurde das Unternehmen dann von seinem noch nicht 20-jährigen Sohn Paul David geleitet. Er spezialisierte sich unter anderem auf Schiffschronometer, mit denen sie viele Auszeichunungen erhielten. Von 1906 bis 1942 kaufte die United States Naval Observatery Decksuhren und Taschenuhren von Ulysse Nardin. Schon ab 1940 wurden die Uhren von der Firma Hamilton kopiert und mit industriellen Methoden weiterentwickelt. Um 1900 arbeiteten etwa 300 Mitarbeiter im Werk. Im Uhrenmuseum Le Locle sind einige der Uhren aus dieser Zeit ausgestellt. In den Jahren 1882 bis 1883 war das Unternehmen nahe der Insolvenz. Zusammen mit weiteren Investoren übernahm der Schweizer Rolf W. Schnyder die Firma, in welcher nur noch 2 Personen beschäftigt waren. Am 14.April 2011 verstarb Schnyder unerwartet nach kurzer Krankheit. 2014 wurde Ulysse Nardin an die französische Luxusgütergruppe Kering verkauft. Léonard Frédéric Nardin (* 1792) war der erste Uhrmacher der Familie. Sein Sohn Ulysse (1823–1876) gründete im schweizerischen Le Locle 1846 eine Uhrenfabrik, die sich nach dem plötzlichen Tod ihres Gründers unter dem noch nicht 20-jährigen Sohn Paul David unter anderem auf Schiffschronometer spezialisierte, mit denen sie viele Auszeichnungen erhielten.

Ulysse Nardin

  • Gegründet 1846
  • Hauptsitz La Locle
  • Uhren pro Jahr rund 26'000 - 28'000
  • Mitarbeiter ca. 300
  • Muttergesellschaft Kering Group
  • Bekannte Modelle Marine, Functional, Exceptional, Classical

Lieferung & Zahlung

Lieferoptionen

Abholung in einer Filiale in Ihrer Nähe inkl. persönlicher Instruktion vor Ort und feinem Kaffee
Versicherter Versand innerhalb der Schweiz Gratis inkl. Rent a Box Instruktions-Handbuch und süsser Überraschung
Versicherter Versand ins Ausland CHF 20.- (Gratis ab einem Bestellwert von CHF 1'000.-) inkl. Rent a Box Instruktions-Handbuch und süsser Überraschung
Versicherter Versand ins Ausland Gratis inkl. Rent a Box Instruktions-Handbuch und süsser Überraschung

Zahlungsmöglichkeiten

Bar bei Abholung in CHF, EUR oder USD
Vorauszahlung (2% Rabatt bei Vorauszahlung) per Banküberweisung
Kreditkarte MasterCard, Visa, American Express, Postfinance Card, Postfinance E-Finance
WIR-Anteil maximal CHF 1'075.00 in WIR, Restbetrag von CHF 1'075.00 mit einem der oben genannten Zahlungsmittel

Ratenzahlung

Finanzierungsbeispiel mit Finanzierungsbetrag CHF 1'935.00 und Anzahlung von CHF 215.00
3 Raten in 3 Monaten 3 monatliche Raten à CHF 645.00
6 Raten in 6 Monaten 6 monatliche Raten à CHF 323.00
12 Raten in 12 Monaten 12 monatliche Raten à CHF 161.00
0% Zins, maximaler Finanzierungsbetrag CHF 5’000.-. Die Anzahlung ist im Voraus zahlbar, die Lieferung erfolgt nach Zahlungseingang. Mehr Informationen


Entdecken Sie mehr